Wer wir sind

Der bayerische Landesverband der GRÜNEN JUGEND ist die politische Jugendorganisation von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Bayern und hat über 1350 Mitglieder (Stand Oktober 2011). Wir vertreten junggrüne Positionen in- und außerhalb der Partei. Die GRÜNE JUGEND Bayern steht inhaltlich der Partei nahe, agiert jedoch unabhängig und nimmt ihr gegenüber auch kritische Positionen ein. Mitglied kann jede Person werden, die nicht älter als 27 Jahre alt ist. Es gibt kein Mindestalter. Zudem kann man sich bei der GRÜNEN JUGEND Bayern engagieren und Mitglied werden, ohne Mitglied in der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu sein. Wir machen unser eigenes Programm!

Wie wir arbeiten

Zweimal im Jahr findet der Landesjugendkongress (Mitgliederversammlung) der GRÜNEN JUGEND Bayern statt. Dort kann jedes Mitglied die Politik des Landesverbandes mitgestalten. Nichtmitglieder sind auch immer herzlich eingeladen. Neben inhaltlichen Diskussionen, Beschlüssen und Aktionen wählen die Mitglieder für ein Jahr den Landesvorstand. Dieser führt die laufenden Geschäfte des Verbandes und vertritt die Positionen und den Verband nach außen.

Fachforen leisten auf Bundesebene, Landesarbeitskreise auf Landesebene inhaltliche Arbeit zu verschiedenen Themen und veranstalten Seminare. Auf europäischer Ebene sind wir in unserem Dachverband Federation of Young European Greens (FYEG) organisiert. Geschlechtergerechtigkeit hat bei uns einen großen Stellenwert. Eine Quote gewährleistet, dass mindestens die Hälfte aller zu vergebenen Ämter mit Frauen besetzt werden. Bisher haben wir noch kein besseres Mittel gefunden, welches den Übergang in eine geschlechtergerechte Gesellschaft ermöglichen kann.

Was wir wollen

Die GRÜNE JUGEND Bayern ist ökologisch, sozial, globalisierungskritisch, basisdemokratisch, emanzipiert, antirassistisch, international und gewaltfrei. Wir wollen:

  • den bundesweiten Atomausstieg bis 2018 und eine schnellstmögliche Umsetzung der Energiewende.
  • dass nachhaltiger Umweltschutz Vorrang vor Profitinteressen hat.
  • gewaltfreie Lösungen von Konflikten.
  • bessere (Aus-)Bildung für alle – unabhängig vom sozialen Hintergrund.
  • mehr direkte Mitbestimmung für Kinder und Jugendliche.
  • eine Globalisierung, die nicht allein durch wirtschaftliche und geopolitische Interessen der Mächtigen gesteuert ist.
  • eine humane Drogenpolitik.
  • das Recht auf Asyl und Gleichberechtigung für Migrant*innen.
  • mindestens die Hälfte der Macht für Frauen.
  • eine akzeptierende, offene und multikulturelle Gesellschaft ohne Diskriminierung oder Rassismus.
  • dass Einkommen und Vermögen gerecht verteilt werden.
  • dass jede*r die neuen Medien nutzen und an der Online-Welt teilnehmen kann.
  • dass der Staat Grund- und Bürger*innenrechte schützt statt sie weiter abzubauen.

Alle Positionen der GRÜNEN JUGEND Bayern können unter „Beschlüsse“ nachgelesen werden.