Vom 3. bis 6. Januar hatten wir als Landesvorstand unsere Winterklausur und haben für das Jahr 2019 viele Pläne, Projekte und Wünsche ins Auge gefasst. Weil zu Demokratie auch Mitbestimmung und Transparenz gehören, möchten wir gerne einen Eindruck davon vermitteln, was wir erarbeitet haben; sowie die Möglichkeit schaffen, uns dazu Rückmeldungen zu geben.
Es gibt jede Menge zu tun. Neben zahlreichen Veranstaltungen, Seminaren und natürlich den beiden geplanten Landesjugendkongressen wollen wir uns auch strukturell verändern und Kritik der vergangenen Jahre umsetzen, um die GRÜNE JUGEND Bayern fit für die nächsten 20 Jahre zu machen.
Neben einiger Neuerungen und Optimierungen in der Öffentlichkeitsarbeit (wie ihr vielleicht schon gemerkt habt: auch diese Notizen sind noch eine recht neue Sache!) wollen wir auch unsere Bildungsarbeit verstärken und sowohl zur schnellen Einbindung von neuen Mitstreiter*innen als auch für die (Weiter-)Bildung unserer alten GJ-Häs*innen nutzen.
Daneben haben wir auf dem vergangenen Landesjugendkongress eine intensivierte Frauen*förderung im Verband beschlossen, die jetzt umgesetzt werden soll. Daneben findet aber natürlich auch ganz traditionell unser Frauen* Bilden Banden-Seminar (Kreuz in den Kalender: 26. bis 28. April!) statt und sorgt für eine stabile Frauen*vernetzung im Verband.
Und nicht zuletzt wollen wir unsere wachsende Schlagkraft nutzen: bei den anstehenden Wahlen. Im März starten wir hochmotiviert in den Europawahlkampf und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Bundes-Wahlkampfteam. Daneben beschäftigen uns jedoch auch bereits die 2020 anstehenden Kommunalwahlen in Bayern – wir wünschen uns viel junggrüne Menschen in den Gemeinde- und Stadträten sowie Kreistagen und haben deswegen einen Fahrplan für den Kommunalwahlkampf beschlossen. Im Februar und März warten daher spannende Workshops zur Kommunalpolitik auf euch: in allen 7 Bezirken, also nichts wie hin!
Und uns geht es um den Kern des Verbands: die Kreis- und Bezirksverbände. Wir wollen ein Treffen der Kreisvorstände initiieren sowie die bestehenden Bezirksverbände und -vorstände stärken und in ihrer Arbeit unterstützen.
Eine lange lange Liste an bereits geplanten Terminen findet ihr im versendeten Newsletter sowie natürlich bald auch auf unserer Website. Wir freuen uns jedenfalls riesig auf das Jahr 2019 – mit euch zusammen & in diesem großartigen Verband!
Dieser Text wurde verfasst von Mirjam.