Bildung ist ein Menschenrecht und muss allen Menschen kostenfrei zur Verfügung stehen. Deswegen wollen wir auf allen Ebenen soziale Hürden abbauen und den Zugang zu Bildungseinrichtungen erleichtern. In der Schule sollten alle Kinder bis zur zehnten Klasse gemeinsam lernen und so voneinander profitieren. Außerdem setzen wir uns für eine Demokratisierung und mehr Mitsprache in Schule, Hochschule und Ausbildung ein. Dafür braucht es eine Verfasste Studierendenschaft und eine stärkere Ausbildungsvertretung. Lebenslanges Lernen möchten wir fördern und staatliche Weiterbildungsangebote allen Menschen kostenfrei zur Verfügung stellen.

Beschlüsse zu den Themen Bildung:
Beschluss „Bildung für alle“
Beschluss „Den Bildungsaufbruch wagen“
Beschluss „Land statt Frust“ (ab S.7)
Beschluss „Chancen bilden Wissen“
Beschluss „Unsere Uni“