Zur Bundesdelegiertenkonferenz vom 09. – 11. März 2001 in Stuttgart erklären die beiden Sprecher der Grünen Jugend Bayern, Ludwig Hartmann und Katrin Schmidberger:

Der Bundesparteitag war aus unserer Sicht durchaus positiv, Bündnis 90/ Die Grünen haben gezeigt, dass sie eine zukunftsfähige Partei mit Visionen sind und ihre grünen Ziele nicht vergessen haben.

Wir freuen uns sehr über das gute Wahlergebnis von Claudia Roth. Wir werden unsere neue Bundesvorsitzende bzw. die neue Doppelspitze voll unterstützen und wünschen ihr viel Erfolg und Freude bei ihrer neuen Arbeit.

Wir begrüßen auch den von den Bundesdelegierten getroffenen Kompromiß zum Thema Castor. Die Grüne Jugend Bayern wird aber weiterhin zu gewaltfreien Protesten gegen die Castortransporte aufrufen und sich auch daran beteiligen.

Grundsätzlich begrüßen wir die Entscheidung für die Trennung von Amt und Mandat. Wir halten es für sinnvoll, wenn Bündnisgrüne MinisterInnen in Zukunft nach der Übernahme des Regierungsamtes ihr Abgeordnetenmandat niederlegen. Regierungsmitglieder, die während einer Legislaturperiode aus dem Amt ausscheiden, müssen aber die Möglichkeit haben, das Parlamentsmandat wiederzuerlangen.