Hallo Du!
Wie schön, dass du den Brennstoff aufgeschlagen hast! Wie schön, dass du dir das Editorial durchliest und wie schön, dass du wahrscheinlich noch ein wenig hier blättern wirst und vielleicht ein paar der Artikel liest!
Du hast dich vielleicht nicht bewusst dafür entschieden, den Brennstoff zu lesen, aber du machst es gerade, trotz der ganzen anderen Sachen die du jetzt lesen könntest. Texte für die Uni, Lektüren für Deutsch oder den neuesten Aldi-Prospekt. Das hier war vielleicht die Alternative dazu.
Von außen sieht der Brennstoff wie eine angenehme Abwechslung aus, aber innen kann man leider nicht zwischen vielen Artikeln wählen. Da fehlen irgendwie die Alternativen.
Wir, die Brennstoff-Redaktions-Mitglieder hatten zum Teil große Probleme mit fast allem, aber wir haben es geschafft und sind schon stolz auf diese Ausgabe. Wir hätten allerdings mehr Unterstützung gebraucht. In der heißen Phase waren wir zu dritt und drei Menschen und eine Zeitung sind zu wenig. Wir haben uns bemüht, es trotzdem abwechslungreich und inhaltvoll zu gestalten, damit dir nicht langweilig wird.
Hoffentlich gefällt dir das was du siehst und liest!
Deine Brennstoff-Redaktion

Brennstoff-Ausgabe 2010 (2,15 MB, pdf)

2 Editorial
4 Alternativität – was ist heutzutage (noch) alternativ?
6 Allgäu
7 Waldwoche
8 Aktion? Selbst machen? Kein Problem!
10 Bio-Diversität die Vielfalt lebe weiter
14 Bildung für Bayern? Bildung für eine nachhaltige Entwicklung!
16 Fuck Gender, be yourself – Queerfeministisches Manifest
18 Zwei Geschlechter? Drei Strategien? – Ein Streitgespräch
20 Frauen am Zug
21 Ein Frauennetzwerk bei der Feuerwehr?
22 Zwei Junggrüne gefragt: Katharina Schulze und Jakob Hahn
24 Ohne Worte, ohne Schall: Handzeichen im Plenum
26 Gremienübersicht und Abkürzungsverzeichnis
30 Wohnzimmer Kultur
31 Die Brennstoffredaktion und Impressum