Die Grüne Jugend Bayern ruft mit zur Großdemonstration „Platz da! – Flüchtlinge sind willkommen – Gemeinsam gegen Pegida, Rassismus & Hetze“ am Montag, den 22.12. um 18:00 Uhr in München auf.

Korbinian Gall, Sprecher der Grünen Jugend Bayern erklärt: „Der seit Jahren von der CSU am Glimmen gehaltene Glutofen des Fremdenhasses entwickelt sich zu einem Flächenbrand. In Pegida und Co spiegelt sich eine fremdenfeindliche Kultur wider, die seit Jahren politisch ignoriert und heruntergespielt wird. Jetzt braucht es einen klaren Cut: Pegida entgegentreten und Flüchtlingen die Hand reichen.“

Anna Schmidhuber, Sprecherin der Grünen Jugend Bayern ergänzt: „Pegida steht für Volksverhetzung, die Teilnehmenden schüren Hass auf Grundlage fadenscheiniger Argumente. Das von Nationalkonservativen und Rechtspopulisten konstruierte Bild vom „Abendland“, gibt es nicht. Hier wird bei der verzweifelten Suche nach einer Identität künstlich eine Abgrenzung zu „Anderen“ geschaffen und gefährliche Hassparolen verbreitet. Alle demokratischen Kräfte sind gefragt, Vielfalt zu fördern statt gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zuzulassen.“