Im Rahmen der Sommerakademie der GRÜNEN JUGEND in Rettenbach (Landkreis Cham) fand die Auftaktveranstaltung zur junggrünen Hanftour 2015 statt. In Bayern wird die Tour in folgenden Städten Halt machen: 09.08. Geretsried, 10.08 Traunstein, 11.08. München, 12.08. Augsburg.

Eva Lettenbauer, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern, kommentiert: „Mit der Hanftour möchte die GRÜNE JUGEND auf die gescheiterte Drogenpolitik in Deutschland aufmerksam machen. Verbotspolitik und Kriminalisierung von Konsumierenden verschärfen die Situation nur. Es ist Zeit, dass auch die CSU die gesellschaftliche Realität anerkennt! Wir fordern in einem ersten Schritt den Konsum und kontrollierten Verkauf von Cannabis zu ermöglichen.“

Matthias Ernst, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Bayern, ergänzt: „Vor dem Hintergrund, dass mit dem Oktoberfest in München jährlich die Volksdroge Alkohol glorifiziert wird, ist es zynisch bereits den geringsten Konsum von Cannabis strafrechtlich zu verfolgen! Daher fordern wir die Staatsregierung auf den Weg für Bayerns ersten Coffeeshop zu ebnen. Das Geld für Strafverfolgung ist in Präventionsprogrammen eindeutig besser aufgehoben.“

Genauere Informationen zu den Stopps der Hanftour 2015 in Bayern finden Sie hier: http://gj-bayern.de/termin/events/hanftour.html.