Das diesjährige grünalternative Sommercamp, welches vom 23. – 27. August 2011 in St. Georgen im Attergau stattfindet, beschäftigt sich mit den zentralen Fragen unseres Jahrhunderts: Klimakrise, Energiekrise, Wirtschaftskrise und Migration. Themen, die nicht unabhängig von einander betrachtet werden können.

Dabei geht es um globale Gerechtigkeit und den ökologischen Umbau der Wirtschaft. Niemand bezweifelt mehr die Notwendigkeit, dass sich etwas ändern muss, aber auch innerhalb der Grünen gibt es sehr unterschiedliche Zugänge zu Wirtschaftswachstum und Migrationsfragen.

Neben diesen wichtigen Themen wird wieder genug Zeit für Spaß, Relaxen und Kennenlernen bleiben, wir organisieren gemeinsames Klettern, Fußball spielen, Theater spielen und vieles mehr.

Ein paar Eindrücke vom Start des Sommercamps am Dienstag in Bildern:

Programm am Dienstag

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_08_23_Attersee_Sommercamp6.jpg

Volle Aufmerksamkeit

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_08_23_Attersee_Sommercamp1.jpg

Chill-Out-Area

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_08_23_Attersee_Sommercamp5.jpg

Gute Stimmung bei den Teilnehmer*innen

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_08_23_Attersee_Sommercamp4.jpg

World Cafe

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_08_23_Attersee_Sommercamp3.jpg

Fotos von: http://www.junge-gruene.at/