Eine Woche lang von 3. bis 7.Mai macht die GRÜNE JUGEND Bayern ein sogenanntes „Shadowing“. Dabei haben Mitglieder der Grünen Jugend die Möglichkeit Abgeordnete ein Woche lang zu beschatten, sie zu allen Terminen zu begleiten, ihre Arbeit zu beobachten und hautnah mitzuerleben.
„Durch dieses Programm kommen sich Grüne Jugend und die Landtagsfraktion näher, dies ist eine wichtige Entwicklung in unserer Organisation“, kommentiert Dimitra Kostimpas, Landessprecherin der Grünen Jugend, und fügt hinzu: „Das Shadowing ist gleichzeitig eine Art Mentoring Programm, das die Abgeordneten und die NachwuchspolitikerInnen zusammen bringt.“
Eva Pumpurs, Junggrüne Kreisrätin, die die Organisation des Programmes übernommen hatte erklärt: „Man bekommt innerhalb dieser kurzen Zeit einen sehr tiefen Einblick in die von außen so abstrakt wirkende Welt der Landespolitik. So wird für uns die Politik greifbarer und es macht Lust darauf sich in die Politik einzumischen“