Bei den Europawahlen am vergangenen Sonntag erreichten Bündnis90/Die Grünen in Bayern 11,7% der Stimmen. Dies bedeutet 13 grüne Abgeordnete im künftigen Europaparlament. Die GRÜNE JUGEND Bayern bedankt sich bei ihren Wähler für dieses grandioses Ergebnis!

„Wir haben als einzigste Partei in Bayern sensationelle Zugewinne von 5,6 Prozent zu verzeichnen! In den Universitätsstädten Bamberg, Erlangen und München haben wir Dank des großen Einsatzes der GRÜNEN JUGEND mit über 20 % ein hervorragendes Ergebnis und in München und Regensburg sind wir sogar zweitstärkste Kraft“, sagte Hubert Kragler, Mitglied des Landesvorstandes der GRÜNEN JUGEND Bayern aus Erlangen.

Auch hat der ehemalige Bundestagsabgeordnete Milan Horček, der zusammen mit der GRÜNEN JUGEND Bayern Wahlkampf gemacht hat einen Sitz im Europaparlament bekommen.

„Milan verkörpert das Idealbild eines Europäers und wird vor allem für die Region Bayern-Tschechien ein großer Gewinn sein,“ begeisterte sich Judith Werner, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern, für den Wahlausgang. „Wir freuen uns sehr für ihn!“

Als langjähriger Kämpfer für ein vereintes Europa verspricht Horček sich intensiv für die nunmehr innereuropäische Grenzregion stark zu machen.

Der Kandidat der GRÜNEN JUGEND Benjamin von der Ahe hat leider ganz knapp den Einzug in das Europaparlament verpasst.