Seit diesem Wochenende tourt die GRÜNE JUGEND Bayern durch Bayern und wirbt für den Regierungswechsel. Bei immer wieder starkem Regen machte die Hochtour heute zum ersten Mal in Aschaffenburg Halt.Doch der Laune tat dies keinen Abbruch, viele Flyer wurden verteilt und interessierte BürgerInnen konnten tatkräftig der wachsenden Schere zwischen Arm und Reich entgegen wirken und nach ihren Vorstellungen, die Vermögen in Deutschland „umverteilen“.