Vom 20.-22. April treffen sich ca. 90 Jugendliche auf dem 30. Landesjugendkongress der GRÜNEN JUGEND Bayern in Augsburg (Freie Waldorfschule, Dr.-Schmelzing-Str. 52).
Auf dem Programm des Kongresses stehen unter anderem die Behandlung von Anträgen, u.a. zum Leitthema “Gewalt”, Workshops, Vorstandsneuwahlen und eine Aktion in der Augsburger Innenstadt.

Dazu erklärt Florian Wilsch, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Bayern: “Am Wochenende werden wir uns inhaltlich und personell auf das nächste Jahr vorbereiten. Auf unserem Kongress werden wir den Vorstand neu wählen, unsere Beschlusslage zu verschiedenen Themen erweitern und uns in Workshops und anderen Programmpunkten inhaltlich weiterentwickeln.”

Wir möchten Sie insbesondere auf die Aktion unter dem Motto “Festung Europa” von 14:15 Uhr bis 14:40 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz hinweisen.

Dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses symbolisch die Gewalt, der Flüchtlinge in ihrem Herkunftsland ausgesetzt sind, die Schwierigkeiten der Flucht nach Europa und die Gängelungen durch Behörden darstellen. Die Aktion ist sowohl für Bild-, als auch Tonaufnahmen geeignet.

“Die Situation von Flüchtlingen ist untragbar” erklärt dazu Miriam Werner, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern, “Diese Menschen mussten in ihrem Herkunftsland Gewalt erleiden, laufen Gefahr, auf der Reise nach Europa zu sterben und werden dann von einem Bürokratiemonster erwartet, das allein dazu dient, sie wieder abzuschieben. Gegen diese Zustände wollen wir ein deutliches Zeichen setzen.”