Am 25.4. war der Internationale Aktionstag zu Tschernobyl. An verschiedenen Atomkraftwerken in ganz Deutschland fanden Demonstrationen statt. So auch in Grafenrheinfeld in der Nähe von Schweinfurt im Bezirk Unterfranken. Und natürlich war auch die GRÜNE JUGEND Bayern mit von der Partie.

In einem Sternmarsch kamen in 3 Demozügen über 10 000 AtomkraftgegnerInnen auf einer Wiese vor dem derzeit abgeschalteten Atomkraftwerk Grafenrheinfeld zusammen.

tl_files/bilder/Berichte/2011/2011_04_25_Grafenrheinfeld_1.jpg

Mit verschiedenen Infoständen und Wurst- und Veggie-Steak Bratständen kam auch Familienfeststimmung auf und die meisten lauschten dann den Reden und Musikbeiträgen, die bis in den späten Nachmittag liefen.

Der Widerstand gegen die Kernkraft scheint unermüdlich und an so sonnigen Tagen wie an diesem Ostermontag macht es sogar noch Spaß. Hoffen wir, dass die abgeschalteten Kernkraftwerke abgeschaltet bleiben und andere folgen.

von Dimitra Kostimpas