Auf dem Landesjugendkongress am vergangenen Wochenende vergab die GRÜNE JUGEND Bayern zwei Voten für die kommende Bundestagswahl. Anna Schmidhuber, 27, wohnhaft in München, und Korbinian Gall, 24, aus Neubeuern bei Rosenheim, wurden von der Versammlung gewählt.

Der Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND Bayern gratuliert den Votenträger*innen: „Wir freuen uns auf einen erfolgreichen junggrünen Wahlkampf gemeinsam mit unseren tollen Kandidat*innen. Auf der Bundestagsliste der bayerischen Grünen muss dieses Mal auch ein junggrünes Nachwuchstalent einen aussichtsreichen Platz erhalten!“

Korbinian Gall fügt hinzu: „Ich freue mich riesig auf das Wahljahr. Mit einem schlagkräftigen Wahlkampf gegen Rechts werden wir Wege für eine Gesellschaft des Miteinanders aufzeigen. Wir haben die Verantwortung Geflüchteten hier ein neues zu Hause zu bieten. Dafür will ich mit der GRÜNEN JUGEND im Bundestagswahlkampf die Grundlage schaffen. Unser Ziel ist es mit jungen Inhalten Stimmen zu holen und junge Menschen für Politik zu begeistern“

Anna Schmidhuber äußert sich erfreut: „Mit dem Votum im Rücken wollen wir frischen Wind in die Verkehrspolitik von vorgestern bringen. Die starrsinnige Bevorzugung von motorisiertem Individualverkehr muss endlich ein Ende haben. Wir wollen eine Förderung von klima- und ressourcenschonenden Verkehrsmitteln: Mehr – statt wie aktuell weniger – Schlafwägen und einen Ausbau von Fahrradschnellwegen, die es Pendler*innen ermöglichen, kurze Wege mit Fahrrädern oder E-Bikes zurückzulegen.“