Lena Krebs, Beisitzerin

  • Geboren: 21.01.1999
  • Wohnort: Regensburg
  • Instagram: @_oliekridt_
  • Wie bist du zur GJ gekommen:
    Es läuft so unfassbar viel schief auf dieser Welt, dass ich nicht länger untätig zuschauen wollte. Wenn es immer noch diskriminierende Gesetze, wie das Transsexuellen- oder Prostituiertengesetz gibt oder Paragraph 218 und 219a immer noch nicht aus den Gesetzesbüchern gestrichen wurden, will ich mich aktiv für meine politische Utopie einsetzen. Deswegen war für mich nicht nur recht schnell klar, dass ich mich politisch engagieren will, sondern auch dass ich dies bei einer Partei tun möchte, die zukunftsorientierte Politik nach meinen Wertevorstellungen macht. Die Motivation und Inspiration, die mir dort von anderen gegeben wurde, möchte ich nun gerne weitergeben.
  • Wieso engagierst du dich in der GJ?
    Das Durchschnittsalter in den deutschen Parlamenten liegt bei rund 50 Jahren, der Frauenanteil bei traurigen 30 Prozent. Doch genau dort werden die Dinge beschlossen, die meine Generation wohl am längsten betreffen werden. Gerade in Sachen Klimaschutz wird noch viel zu wenig auf eine generationengerechte und nachhaltige Lösung gesetzt, sondern stattdessen auf die Wirtschaft gehört. Ich möchte, dass auch meine Stimme gehört wird.
  • Politische Vita:
    Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Regensburg, 2018/2019
    Teilnehmerin und Repräsentantin von Young Europe Is Voting, 2019
    Vorsitzende der Fachschaft Bildende Kunst (Uni Regensburg), 2018-2019
    Beisitzerin der GRÜNEN JUGEND Unterfranken, 2017
  • Schwerpunkt-Themen:
    Queerfeminismus, Beteiligung, Europa
  • Hobbies:
    Kunst anschauen oder selbst produzieren, über Arthouse-Filme diskutieren, Lasagne essen