Auch wir als GRÜNE JUGEND Bayern erleben gerade die Einschränkungen zur Verlangsamung der Covid-19-Pandemie hautnah. Oberste Priorität hat für uns, zuhause zu bleiben und soziale Kontakte massiv einzuschränken.

Dabei zählen zumindest wir uns zur Nicht-Risikogruppe. Ohne Vorerkrankungen, Immunschwäche und in jungem Alter würde uns das Virus wohl weniger stark treffen. Deswegen rufen wir zur Solidarität mit gefährdeten Personenkreisen auf!

Wie ihr konkret vor Ort helfen könnt? Bietet in eurer Hausgemeinschaft oder Nachbarschaft eben diesen Risikogruppen Hilfe an. Hier findet ihr ein Dokument, dass ihr aushängen könnten und bei dem sich auch motivierte andere Helfer*innen eintragen können. Lasst uns in diesen Zeiten solidarisch und vernünftig (jaa, auch dieses Wort kann in der GRÜNEN JUGEND mal fallen) verhalten.

Und passt auf euch auf <3

 

(Foto: www.20min.ch/images/content/2/8/0/28059528/37/teaserbreit.jpg)