Das war das Motto unserer diesjährigen Sommerkampagne!

Passend zum Halbjahresschwerpunkt „System: ändern. Klima: retten.“ zu Klimapolitik fand auch unsere sommerliche Kampagne statt. Dreh- und Angelpunkt einer wirksamen Energiepolitik wird die Verkehrswende sein – Teil dessen ist die Reduzierung des PKW-Verkehrs. Das mag im ländlichen Raum noch nach Konzepten fragen und kurzfristig schwer möglich sein, doch in Städten und Stadtzentren ist für uns klar: Autos raus!

Die Stadt den Menschen, nicht den Autos. Deswegen fanden im Juli und August in ganz Bayern Parkplatzbesetzungen statt. Aktivist*innen der GRÜNEN JUGEND machten auf das Problem aufmerksam und sprachen mit Interessierten über die Möglichkeiten, auch kommunal Klimaschutz zu betreiben. Nebenbei wurde auf Kaffee in Bambusbechern eingeladen und Zeit für nette Aktionen wie Plakate Malen oder Gitarre Spielen blieb auch!

Toll, dass so viele Kreisverbände mitgemacht haben – #PARKplatz #DEINplatz #JUGENDplatz ! Anbei noch ein paar Erinnerungen an schöne Aktionen.