Am Samstag, den 21.07.2012 fand sich um 14:30 Uhr am Martin-Luther-Platz in der Ansbacher Innenstadt eine bunte Truppe regenfester Demonstrant*innen ein. Darunter waren etwa 35 junge Menschen aus Stadt und Umland, aber auch Besuch aus ganz Bayern.

Zu feiern gab es die erste Tanzdemo, die die Grüne Jugend Ansbach in Zusammenarbeit mit [`Solid] Ansbach und dem Verein zur Förderung der fränkischen Subkultur e.V. veranstaltete.

Aussage: „Was ist dir wichtig? Demonstrier für was du willst!“ – für mehr politisches Bewusstsein und politische Aktivität von und bei allen Menschen!

Dem Motto entsprechend war vom Atom-Schutz-Anzug, dem Eisbärenkostüm bis hin zu Antifaschismus und PACE-Flagge hin alles geboten.

Zum Auftakt wurde auf dem bunten Lautsprecher-Wagen eine Redner*innen-Bühne geöffnet, auf der alle die Möglichkeit hatten ihr Thema zu vertreten.

Und dann ging´s auch schon los, immer dem Wagen hinterhergetanzt, mit sehr lauter sehr tanzbarer Lieblingsmusik durch die ganze Altstadt und drumherum.

Nicht zu überhören, hatte die bunte Meute zwangsweise die Aufmerksamkeit der Samsatgs-Bummler*innen der etwas verschlafenen Kleinstadt und jede Menge Spaß.

Um 16:30 Uhr war der Demozug wieder durchgeschwitzt und ausgepowert am Ausgangsort angekommen. Fazit: coole Sache und tolle Aktion!

{{image::tl_files/bilder/Berichte/2012/AnsbachTanz1.jpg?width=500[&]mode=proportional[&]rel=lightbox
}}

{{image::tl_files/bilder/Berichte/2012/AnsbachTanz2.jpg?width=500[&]mode=proportional[&]rel=lightbox
}}